Vortrag - Seminar - Exkursion

Es gibt nicht nur Vorlesungen und Prüfungen, sondern noch mehr, was hinter dem Tellerrand des Studienalltags liegt. Wir halten Euch hier über spannende Vorträge, externe Veranstaltungen und praxisorientierte Exkursionen auf dem Laufenden.

2019-05-23 - AIDA Projekttag Yield Management

Am 23.05. fand, in Zusammenarbeit mit AIDA Cruises, im AIDA Home unser Projekttag Yield Management statt. Es gab spannende Vorträge zu den Themen Deployment Planning, Pricing und Yield Science, sowie weitere interessante Treffen und Unterhaltungen mit langjährigen AIDA Mitarbeitern. Wir freuen uns, euch in regelmäßigen Abständen ähnliche Projekte anbieten zu können und bedanken uns für euren breiten Zuspruch.

2018-06-14 - Absolventenabend

2018-06-14 - Absolventenabend

Am 14.06.2018 findet unser Absolventenabend statt. Wir haben für euch ein paar tolle Leute dabei, die euch erzählen werden welchen Beruf sie haben und wie sie diesen erreicht haben. Mit dabei sind:

  • Christopher S. Rieß, Junior-Manager für Prozess- & Qualitätsmanagement bei der SIXT AG
  • Dörte Sachse, Manager Talent Acquisition der SIXT AG
  • Stefan Goletzke, CEO & Co-Founder der DUSCHKRAFT GmbH
  • Adrian Meyer, Area Sales Manager bei der HILTI AG

Eintritt verlangen wir nicht, ihr könnt einfach am 14.06.2018 um 18:00Uhr vorbei kommen und euch einen der zahlreichen Plätze sichern. Danach gibt es ein kleines Catering in gemütlicher Atmosphäre, bei dem man auch die Möglichkeit hat, sich etwas auszutauschen. Bis dahin, wir freuen uns auf euch!

2018-01-23 - 10 Jahre nach der Finanzkrise - Haben wir dazu gelernt?

2018-01-23 - 10 Jahre nach der Finanzkrise - Haben wir dazu gelernt?

23. Januar 2018 - 18 Uhr OstseeSparkasse

Wirtschafts- und Finanzkrisen sind gesellschaftlich höchst relevant! Doch warum ist es so schwer dieses soziale Phänomen einzudämmen? Eine Frage, die nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler relevant ist.

Die Universität Rostock und OstseeSparkasse lud zur einer Filmvorführung mit anschließender Podiumsdiskussion ein. Die Botschaft des Film lautet: "Lasst uns die Ökonomie an die menschliche Natur anpassen und nicht andersherum". Der Produzent des Films formuliert es drastischer: "Die Menschen auf der Straße sind diejenigen, welche direkt oder indirekt zahlen und durch die Strukturfehler des Systems leiden. Es ist essentiell, dass die Öffentlichkeit versteht was falsch lief und was getan werden kann, um eine erneute gravierende Systemkrise zu verhindern. Wir möchten die Studenten der Wirtschaftswissenschaften unterstützen, welche damit zu kämpfen haben, dass die Lehre an den Universitäten nicht immer mit der Realität vereinbar ist.“

Trailer "Boom Bust Boom" (in der Vorführung mit deutschen Untertiteln): vimeo.com/ondemand/boombustboom

Die anschließende Podiumsdiskussion ging auf die fundamentalen Ursachen einer Wirtschafts- und Finanzkrise ein und beleuchtete die Frage, ob schon die nächste Krise droht.

Das Podium bestand aus:

  • Prof. Dr. Doris Neuberger (Universität Rostock)
  • Karsten Pannwitt (Vorstand - OSPA)
  • Dr. Christian Hecker (Bundesbank)
  • Daniel Dieckelmann (Plurale Ökonomik)

Zur Veranstaltung.

 

2017-04-25 - Bankenabend

Niedrigzinsen im Euroraum - Chancen und Risiken.

  • Axel Drücker, Verbraucherzentrale MV
  • Dr. Jörn Eckhoff, Bundesbank
  • Prof. Dr. Susanne Homölle
  • Karsten Pannwitt, OstseeSparkasse
2013-08-06 - Assessment Center-Training

Längst ist das Assessment Center (AC) zu einem wichtigen Bestandteil des Rekrutierungsprozesses vieler Unternehmen avanciert. In vielen Fällen hat das AC das klassische Vorstellungsgespräch abgelöst. Anhand von Rollenspielen, Postkorbübungen und Gruppendiskussionen wollen Unternehmen die Eignung der Bewerber feststellen. Dabei kommt es nicht nur auf die fachlichen Qualifikationen an. Hier geht es vor allem um das Verhalten des Teilnehmers in den verschiedensten Situationen. Zu welchem Ergebnis der Teilnehmer dabei kommt, ist meist nebensächlich.

2013-06-06 - Bewerbungsseminar

Wie gestalte ich meine aussagekräftige Bewerbung, die aus der breiten Masse heraussticht? Was gehört in die perfekte Bewerbungsmappe? Was will der/die Personalverantwortliche beim Einstellungsgespräch von mir wissen? Und wie antworte ich am besten? Fragen über Fragen und egal ob es um ein Praktikum, eine vorübergehende Anstellung oder den zukünftigen Job geht, in der Bewerbungsphase trennt sich die Spreu vom Weizen. Doch kein Grund zu verzweifeln! In Kooperation mit MLP Rostock lud der FARAT zu diesem Seminar, das alle relevanten Fragen und Besonderheiten zu diesem komplexen Thema klärte.